Ulrike Gölner


Ulrike Gölner wurde 1958 in Wohlendorf an der Aller geboren. 1992 schloss sie ihr Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Künste (HfK) in Bremen als Meisterschülerin bei Prof. Bernd Altenstein ab und nahm an einen Workshop bei David Nash in Wales teil. 1990 verbrachte sie ein Semester in den Niederlanden als Gast der Hochschule der Künste in Kampen und erhielt 1993 ein Arbeitsstipendium in Frankreich. Seit 1992 ist Ulrike Gölner an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Symposien im In- und Ausland beteiligt. 2001 erhielt sie einen Lehrauftrag an der HfK Bremen sowie 2005 an der Werkschule Oldenburg. In der Zeit von 2004 bis 2007 war Ulrike Gölner an der internationalen Kunstmesse für klassische Moderne und Gegenwartskunst „art KARLSRUHE“ beteiligt. Aktuell lebt und arbeitet sie in Martfeld bei Bremen.

 


 

 


2017  Wald-Weg-Zeichen  globbersthemes joomla templates